Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Belarus (1)

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (1)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Saudi Arabia (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Vereinigte Arabische Emirate (1)

Ungarn (1)

Gesundheit | Influencer

Die in Berlin lebende Restaurant-Besitzerin und Künstlerin Jinok Kim-Eicken erzählt von ihrer Motivation für gesundes Essen und welchen Einfluss dabei ihre koreanische Herkunft hat. Für Jinok bedeutet Ernährung, Elemente in Einklang zu bringen, bei der Zubereitung von Gerichten wie auch Körper und Seele in Balance zu halten: „Essen verbindet, bedeutet teilen und schafft Gemeinschaft.“

Was bedeutet für Dich das Thema „Gesunde Ernährung“?

Wenn man jemanden in meiner Heimat Korea trifft, sagt man nicht: Wie geht es Dir? Sondern man fragt: Hast Du schon gegessen? Diese Perspektive auf das gemeinsame Sein hat mich mein ganzes Leben begleitet und fasst die Bedeutung für mich sehr gut zusammen. Das Thema „Gesunde Ernährung“ hat für mich somit einen sehr hohen Stellenwert.

Heute betreibst Du mit Deinem Mann ein Restaurant in Berlin.

Ja, meine Gäste treffen mich im Restaurant. Dort kann ich mich vollumfänglich mit Gesundheit, Ernährung und Gemeinschaft beschäftigen. Aber die Geschichte zu diesen Themen beginnt mit Gesang, mit Keramik und mit einem Garten. Als ausgebildete Sängerin lernte ich mit meinem Körper zu arbeiten, im Garten fand ich eine tiefe Verbundenheit mit der Erde, mit der Keramik verbinde ich beides. Als ich das erste Mal den Duft der Pastinake erlebte, hat er mich sofort an ein Gericht meiner Kindheit erinnert, das aus Zutaten bestand, die in Deutschland nicht bekannt sind. Heute kombiniere ich lokale Gemüsesorten mit traditionellen Zubereitungstechniken meiner Heimat.

Das klingt sehr kreativ.

Kreativität bedeutet für mich, nicht zu wissen was als Nächstes passiert. Vertrauen auf das, was kommt. Leidenschaft, Freude und Mut müssen von Innen kommen. Meine Keramiken bringen diese Leidenschaft auf den Tisch.

Wie hat Dich Deine Heimat noch geprägt bezogen auf „Gesunde Ernährung“?

Die Liebe zum Essen ist in Korea allgegenwärtig. In meiner Kindheit war es üblich, dass dreimal am Tag gekocht wurde. Essen verbindet, bedeutet teilen und schafft Gemeinschaft. Die Basis der traditionellen koreanischen Küche sind drei zentrale Fermente. Dazu kommen viele fermentierte Gemüse und zu jedem Gericht gehört Kimchi. Also ein veganes Fundament, dazu können dann Fisch und Fleisch kommen. Eine Tradition, die sehr weit in die Zukunft weist. Eine Quelle der Inspiration für unsere zukünftige Ernährungsweise.

Und wie setzt Du dies beim Kochen und in Deinem Restaurant um?

Harmonie ist das Maß in der Küche. Der Ausgleich verschiedener Elemente eines Gerichts, verschiedener Gewürze, verschiedener Zubereitungsarten. Er hat einen positiven Effekt auf den Körper. Hält uns gesund und ausgeglichen. Die Harmonie bringt uns in Einklang mit unserer Seele. Täglich mache ich dabei neue Erfahrungen und lerne dazu. Daran möchte ich meine Gäste teilhaben lassen. Es sollen neue Eindrücke entstehen. Entdeckungen, die überraschen und die Seele berühren. Ein Kosmos aus Keramiken und Speisen, die sich gegenseitig interpretieren. Die Menschen an einem Tisch zusammenbringen. So wie eine Brücke zwischen Kulturen.

Unsere Produkte

Was gehört in eine gesunde Ernährung?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt fünf Portionen Obst oder Gemüse pro Tag. Viel Obst und Gemüse zu essen ist daher immer gut. Milchprodukte zu reduzieren sowie bewusst und in Maßen Fleisch und Fisch zu verzehren, kann ebenfalls zu einer gesunden Ernährung beitragen. Zudem sollten Sie darauf achten, Zucker mit Bedacht zu sich zu nehmen, die richtigen Fette zu wählen und reichlich Flüssigkeit zu trinken (mindestens 1,5 Liter). Ausgewogen und abwechslungsreich sollte die Ernährung sein. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sollten idealerweise regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Wie beeinflusst die Nährstoffversorgung unser Immunsystem?

Wird der Körper nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt, kann sich insbesonders in der Erkältungszeit die Infektanfälligkeit erhöhren. Meist kommen Stress, wenig Schlaf und Bewegung zu einer unausgewogenen Ernährung hinzu und wirken sich weiter negativ auf das Immunsystem aus. Unser Immunsystem ist für unsere Gesundheit entscheidend! Es kann uns vor Infekten schützen. Um das Immunsystem zu stärken ist vor allem die ausreichende Versorgung mit Vitamin C und Zink wichtig. Denn Vitamin C kann das Immunsystem unterstützen und auch Zink übernimmt bei vielen Abwehrprozessen eine entscheidene Rolle. Wer es nicht schafft, diese Stoffe durch die Ernährung auf natürliche Weise zu sich zu nehmen, dem können Nahrungsergänzungsmittel wie Cetebe® ABWEHR plus oder Cetebe® Abwehr Fit helfen. Auch ein Vitamin D Mangel kann bei einem geschwächtem Immunsystem zu einer erhöhten Anfälligkeit für Erkältungen führen.

Wie können Cetebe® Vitaminkapseln helfen?

Ist der Körper intensiver körperlicher Belastung ausgesetzt, ist das Immunsystem gefragt.  Wer sein Immunsystem unterstützen möchte, sollte auf eine ausreichende Vitamin-Versorgung achten. Vitamin C und D tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Cetebe® Vitaminkapseln können dabei helfen, das Immunsystem und die Abwehrkräfte zu unterstützen dank Vitamin C, Vitamin D und Zink.