Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Belarus (1)

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Bulgaria (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (1)

Montenegro (1)

Portugal (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Saudi Arabia (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Vereinigte Arabische Emirate (1)

Ungarn (1)

Usbekistan (1)

Stéphane Jacqmin joins STADA from Sanofi and becomes Head of Emerging Markets

  • 23.11.2022
  • Pressemitteilung
  • Stéphane Jacqmin arbeitete global in unterschiedlichen Märkten und bringt umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Pharma und FMCG mit zu STADA

  • Jacqmin war zuletzt bei Sanofi Consumer Healthcare für die Region Lateinamerika verantwortlich

  • STADA-CEO Peter Goldschmidt: „Mit Stéphane Jacqmin verstärkt nicht nur ein Topmann der Industrie, sondern eine echte Führungspersönlichkeit das STADA Executive Team. Er wird unser Geschäft in den Schwellenländern weiter vorantreiben und unsere Expertise im Bereich Consumer Healthcare erweitern."


Bad Vilbel – 23. November 2022
– STADA holt Stéphane Jacqmin mit Wirkung zum 1. Januar 2023 als Head of Emerging Markets an Bord. Jacqmin bringt umfangreiche Führungs- und Managementerfahrung in den Bereichen Consumer Healthcare und Fast Moving Consumer Goods (FMCG) mit, die er bei Unilever, Danone, Reckitt Benckiser und zuletzt bei Sanofi Consumer Healthcare erworben hat.

Als Executive Vice President und Mitglied des STADA Executive Committee berichtet Jacqmin direkt an den Chief Executive Officer Peter Goldschmidt. Er tritt die Nachfolge von Carsten Cron an, der das Unternehmen im besten Einvernehmen verlässt. „Ich möchte Carsten für seinen Einsatz und seine erfolgreichen Verdienste in den letzten knapp fünf Jahren danken. Unter seiner Führung konnte STADA seine Präsenz in der Region Emerging Markets deutlich ausbauen. Das gelang vor allem durch die Markteinführung von Consumer Healthcare Produkten in wichtigen Kernländern dieser Region, aber auch durch eine Erweiterung unserer Produktpalette in den Sparten Generika und Spezialpharmazeutika“, erklärte Goldschmidt.

„Mit Stéphane Jacqmin verstärkt nicht nur ein Topmann der Industrie, sondern eine echte Führungspersönlichkeit das STADA Executive Team. Er wird unser Geschäft in den Schwellenländern weiter vorantreiben und unsere Expertise im Bereich Consumer Healthcare erweitern", freut sich Goldschmidt. "Seine umfangreichen Erfahrungen in Regionen wie Südostasien, China und dem Nahen Osten werden von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, die zahlreichen Chancen zu nutzen, die sich STADA in den Bereichen Consumer Healthcare, Generika und Specialty Care bieten."

Jacqmin begann seine Karriere bei Unilever in verschiedenen internationalen FMCG-, Lebensmittel- und Getränkepositionen in Europa und Nordamerika. Er sammelte zudem rund vier Jahre Erfahrung im südlichen Afrika bei Danone, bevor er als General Manager in der Tschechischen Republik und der Slowakei das Gesundheits- und Haushaltsgeschäft von Reckitt Benckiser leitete.

Im Jahr 2012 wechselte Jacqmin zu Sanofi Consumer Healthcare, zunächst als Business Unit Director für die Tschechische Republik und die Slowakei. Ein Jahr später wurde er General Manager in China. In dieser Funktion mit Sitz in Shanghai hat er das Consumer Healthcare Geschäft umgestaltet und neu ausgerichtet. Bei einer anschließenden Station in Singapur überwachte Jacqmin die Integration des von Boehringer Ingelheim übernommenen Verbraucherportfolios in ganz Südostasien und erzielte ein zweistelliges Umsatz- und Gewinnwachstum.

Von Dubai aus übernahm Jacqmin dann die Verantwortung für 19 Märkte von Sanofi Consumer Healthcare als Zonenleiter für die Türkei, den Nahen Osten und den Großraum China. Zuletzt leitete er als Regionalleiter von Sanofi Consumer Healthcare in Lateinamerika mit Sitz in Panama ein Team von rund 1.500 Mitarbeitern in 30 Ländern.

Stéphane Jacqmin: „Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit den Teams in den STADA-Regionen wie Vietnam, den Philippinen oder China und natürlich im Nahen Osten. Für mich steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Nur wenn wir starke Teams in allen Regionen haben, können wir unseren STADA-Purpose, sich als verlässlicher Partner um die Gesundheit der Menschen zu kümmern, auch wirklich leben. Mir ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter unternehmerisch denken. Dann werden wir auch unsere ambitionierten Business-Ziele erreichen."

 

Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreie Consumer Healthcare Produkte. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte STADA einen Konzernumsatz von 3.249,5 Millionen Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 776,5 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2021 beschäftigte STADA weltweit 12.520 Mitarbeiter.

Weitere Informationen für Journalisten
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer
STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: ir@stada.de