Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (2)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Ungarn (1)

Vietnam (1)

Yann Brun wird neuer EVP, Head of Global Development, Portfolio, Regulatory and Business Development/Licensing des STADA-Konzerns

  • 28.09.2020
  • Pressemitteilung
  • Der erfolgreiche Life-Science-Manager Yann Brun mit viel Erfahrung im Entwickeln und Führen von Teams wechselt mit 1. Oktober 2020 zu STADA.

  • Brun verfügt über umfangreiche und vielfältige Erfahrung in Marketing, Sales, Business Development sowie als Geschäftsführer. Er hat in zahlreichen Märkten und Kulturen gearbeitet.

  • STADA CEO Peter Goldschmidt sagt: „Ich freue mich sehr, dass Yann nun Teil unseres Global Leadership Teams ist, um das schon jetzt breitgefächerte STADA-Portfolio noch besser zu positionieren und unser nachhaltiges und langfristiges Wachstum sicherzustellen. Sein unternehmerisches Mind-Set wird unsere Position als führender Go-To-Partner für die Entwicklung und Kommerzialisierung von Generika, Consumer Health- und Spezialpharmazeutika stärken.“

 

Bad Vilbel, 28. September 2020 – Yann Brun verstärkt das globale STADA Leadership Team als Executive Vice President, Head of Global Development, Portfolio, Regulatory and Business Development/Licensing of the STADA Group. Er folgt ab dem 1. Oktober 2020 auf Dr. Robert Knerr, der sich neuen Herausforderungen außerhalb von STADA widmen wird. Der erfahrene Life-Science-Manager Brun verfügt über umfangreiche Erfahrung im Führen und Entwickeln von Teams. Schon bisher arbeitete er in verschiedenen Ländern und Kulturen und entwickelte erfolgreich diverse Portfolios. Er hat einen Master of Business der IAE Lyon, School of Management.

„Ich freue mich sehr, dass Yann nun Teil unseres Global Leadership Teams ist, um das schon jetzt breitgefächerte STADA-Portfolio noch besser zu positionieren und unser nachhaltiges und langfristiges Wachstum sicherzustellen. Sein unternehmerisches Mind-Set wird unsere Position als führender Go-To-Partner für die Entwicklung und Kommerzialisierung von Generika, Consumer Health- und Spezialpharmazeutika stärken“, betont STADA-CEO Peter Goldschmidt. „Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, Robert Knerr herzlich zu danken. Für rund zehn Jahre hatte er eine führende Rolle in der Entwicklung des STADA-Produktportfolios inne. Ich wünsche ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.”

Brun begann seine Karriere in der pharmazeutischen Industrie 1996 und hat in verschiedenen Sales- und Marketing-Positionen für Founier Pharma in Frankreich, Rumänien, Spanien und Polen gearbeitet. Zwischen 2006 und 2010 war er Geschäftsführer von Solvay Czech Republic and Slovakia bevor er zu Abbot kam, wo er zunächst die Portfolioerweiterung und dann als Director für BD&L die Märkte Europa, Kanada, Japan, Australien, Korea und Naher Osten verantwortete. Er hat Länderportfolios auf globaler und lokaler Ebene aufgebaut, um Abbotts ehrgeizige Wachstumspläne zu unterstützen. Zuletzt arbeitete Brun als Geschäftsführer für Exeltis (INSUD PHARMA). In dieser Rolle war er für 3.900 Mitarbeiter verantwortlich. Er führte das Unternehmen auf einen Wachstumskurs mit einer klar definierten Strategie sowie einem Fokus auf Kommerzialisierung und einer starken Pipeline.

Yann Brun wird mit vollem Einsatz die globale STADA-Strategie unterstützen: „Überlegenes Wachstum durch Pipeline-Beschleunigung ist eine der zentralen strategischen Säulen. Ich freue mich sehr, jetzt Teil dieses agilen und wachsenden Unternehmens zu werden. STADA hat in den letzten zwei Jahren zahlreiche vielversprechende Vereinbarungen zur Stärkung des Speciality- und Consumer Health-Portfolios geschlossen und verfügt zudem über eine umfangreiche eigene Generika-Pipeline. Darauf werde ich aufbauen und weitere globale Partnerschaften forcieren, die auf STADAs Auftrag ‚Caring for People´s Health as a trusted partner‘ einzahlen“, erläutert Yann Brun.

 

Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Zwei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, inklusive Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreien Consumer Health Produkten. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.608,6 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 625,5 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte STADA weltweit 11.100 Mitarbeiter.

Weitere Informationen für Journalisten
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer
STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: ir@stada.de