Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (2)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Ungarn (1)

Vietnam (1)

STADA: Vorstand und Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG beschließen Gewinnverwendungsvorschlag und schlagen eine Dividende von 0,11 Euro pro Aktie vor

  • 08.03.2018
  • Ad-hoc-Meldung

Bad Vilbel, 8. März 2018 – Der Vorstand und der Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG (STADA) haben heute beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung der STADA am 6. Juni 2018 den Beschlussvorschlag zu unterbreiten, eine Dividende in Höhe von 0,11 Euro pro STADA Aktie auszuschütten und den übrigen Bilanzgewinn in Höhe von 54 Millionen Euro auf neue Rechnung vorzutragen. Damit fällt die Dividende deutlich niedriger als in den Vorjahren aus. Um dem Wettbewerb im Pharmamarkt Stand halten zu können, muss STADA in F&E, neue Produkte und Technologien sowie Märkte investieren können. Daher halten Vorstand und Aufsichtsrat es für erforderlich, das Eigenkapital der Gesellschaft zu stärken. Der Vorstand weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorgeschlagene Gewinnverwendung unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung steht.

Die STADA wird planmäßig heute, am 8. März 2018, ihren Jahresfinanzbericht sowie den Konzern-Jahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlichen.


Kontakt
STADA Arzneimittel AG / Investor Relations / Leslie Iltgen / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel / Tel.: +49 (0) 6101 603-173 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: leslie.iltgen@stada.de