Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Argentinien (1)

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (2)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Ungarn (1)

Vietnam (1)

Eintritt in Verhandlungen über Abschluss eines Beherrschungsvertrags zwischen STADA Arzneimittel AG und der Nidda Healthcare Holding AG

  • 24.08.2017
  • Pressemitteilung

Bad Vilbel, 24. August 2017 –

Die Nidda Healthcare Holding AG, die Erwerbsgesellschaft von Bain Capital und Cinven, ist am heutigen Tage an die STADA Arzneimittel AG herangetreten, um sie über ihre Absicht zu informieren, einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag nach § 291 ff. AktG mit der Nidda Healthcare Holding AG oder einem verbundenen Unternehmen als herrschendem Unternehmen und der STADA Arzneimittel AG als beherrschtem Unternehmen abzuschließen. Der Vorstand der STADA Arzneimittel AG hat entschieden, in Gespräche mit dem Vorstand der Nidda Healthcare Holding AG über den Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags einzutreten. Den außenstehenden Aktionären der STADA Arzneimittel AG soll von der Nidda Healthcare Holding AG ein Angebot auf Erwerb ihrer Aktien gegen Barabfindung gemacht und für die Dauer des Vertrages eine Ausgleichszahlung gewährt werden. Die endgültige Ausgestaltung der Abfindungsregelung und jährlichen Ausgleichszahlung im Vertrag werden die Unternehmen in Übereinstimmung mit den rechtlichen Anforderungen und auf Grundlage einer Unternehmensbewertung festlegen.

Kontakt:
STADA Arzneimittel AG / Investor Relations / Leslie Iltgen / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel / Tel.: +49 (0) 6101 603-173 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: leslie.iltgen@stada.de