Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Dänemark (1)

Italien (2)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Ungarn (1)

Vietnam (1)

STADA GmbH – Veränderung in der Geschäftsführung

  • 19.04.2017
  • Ad-hoc-Meldung

Bad Vilbel, 19. April 2017 –

Der bisherige Geschäftsführer der STADA GmbH, Adil Kachout, hat das Unternehmen nach fast 14 Jahren zu Ende Februar 2017 verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Die Trennung erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen.


Nach dem Weggang von Jens-Peter Schütz übernahm Kachout im Jahr 2010 als Geschäftsführer die Leitung des gesamten OTC-Bereichs in Deutschland und verantwortete Marken wie beispielsweise Grippostad, Ladival, Kamistad, Multilind, Hoggar Night und Mobilat. Vor allem im Bereich Vertrieb und in der Markenkommunikation machte sich Kachout einen Namen.


„Die Zeit bei STADA hat mich geprägt und mir enormes Know-how und Expertise in einem der wichtigsten Zukunftsmärkte beschert. Ich bin dankbar für diese Zeit und allen, die mich begleitet haben“, sagte Kachout rückblickend.
Die STADA GmbH dankt Herrn Kachout für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit.


Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz im hessischen Bad Vilbel. STADA setzt konsequent auf eine Mehrsäulenstrategie aus Generika und Markenprodukten (OTC) bei zunehmend internationaler Marktausrichtung. Der Konzern ist Deutschlands einziger unabhängiger Generika-Hersteller. STADA ist weltweit mit rund 50 Vertriebsgesellschaften in mehr als 30 Ländern vertreten. Markenprodukte wie Grippostad und Ladival zählen in Deutschland zu den meistverkauften ihrer Produktkategorie. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.167,2 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 398 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 177,3 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte STADA weltweit rund 10.900 Mitarbeiter.

Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG / Media Relations / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel /
Tel.: +49 (0) 6101 603-165 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: press@stada.de