Wählen Sie ein Land aus

Webseiten weltweit

Wählen Sie ein Land aus, um zur Webseite der jeweiligen STADA-Vertriebsgesellschaft zu gelangen.

Argentinien (1)

Belgien (1)

Bosnia-Herzegovina (1)

Kroatien (1)

Czech Republic (1)

Dänemark (1)

Italien (2)

Montenegro (1)

Rumänien (1)

Russland (1)

Serbien (1)

Slowenien (1)

Schweiz (1)

Ukraine (1)

Verlässlicher Partner: STADA fördert erneut Burgfestspiele in Bad Vilbel

  • 29.05.2015
  • Ad-hoc-Meldung

Bad Vilbel, 29. Mai 2015 –

Bereits zum 28. Mal engagiert sich die STADA Arzneimittel AG in diesem Jahr als Förderer der renommierten Burgfestspiele in Bad Vilbel. Mit insgesamt 25.000 Euro unterstützt der Arzneimittelhersteller erneut die Inszenierungen auf der örtlichen Wasserburg.


Bei der offiziellen Scheckübergabe am Donnerstag lobte Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr STADAs Verlässlichkeit als „Sponsor der ersten Stunde“. Dr. Ute Pantke, im Konzern für die Kooperation verantwortlich, unterstrich den Stellenwert des Engagements für STADA: „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir nicht nur als Arbeitgeber zur Attraktivität der Stadt Bad Vilbel beitragen. Deshalb ist die Partnerschaft mit den Burgfestspielen längst eine feste Konstante unseres gesellschaftlichen Engagements.“
Die Spende wird für die Produktionen der Burgfestspiele genutzt. Highlight der aktuellen Spielzeit ist das Theaterstück „Die Päpstin“, das am 5. Juni 2015 Premiere feiert.

STADA fördert Burgfestspiele Bad Vilbel

Das Team der Burgfestspiele freut sich über das erneute Engagement von STADA. Von links: „Die Päpstin“-Regisseurin Adelheid Müther, STADA-Verantwortliche Dr. Ute Pantke, Bad Vilbels Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr, STADA-Pressesprecher Christian Goertz, Intendant Claus-Günther Kunzmann und Ausstatterin Doris Engel.

Download



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49(0) 6101 603-165
Fax: +49(0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de